Aktuelle Veranstaltungen 2017

_______________________________________________________________________________________________________

Nr.: 1

TROMMELWORKSHOPS

WeltHaus Heidelberg am Hauptbahnhof

Willy-Brandt-Platz 5 HD



Wochenende Workshops im Welthaus-HD 2016-2017:


An jedem letzten Samstag und Sonntag im Monat | jeweils 10:00 -14:00



Januar 2017 :....................Sa. 28. 01. - So. 29. 01. 


Februar 2017 :.................. Sa. 25. 02. - So. 26. 02.


April 2017 :.......................Sa. 29. 04 - So. 30. 04.


Mai 2017 :.........................Sa. 27. 05. - So. 28. 05.


Juni 2017 :......................Sa. 24. 06 - So. 25. 06.


Juli 2017 :.........................Sa. 29. 07 - So. 30. 07.


August 2017 :................... Sa. 26. 08. - So. 27. 08.


September 2017 :..............Sa. 23. 09. - So. 24. 09.


Oktober 2017 :..................Sa. 28. 10. - So. 29. 10.


November 2017 :...............Sa. 25. 11. - So. 26. 11.


Dezember 2017 :...............Sa. 09. 12. - So. 10. 12.


fortlaufende Kurse:

-Dienstags im WeltHaus am Hauptbahnhof Willy-Brandt-Platz 5 69115 Heidelberg Eingang neben Café Metropolis (Gegenüber Taxi-Station am HBF):

Anfänger: 18:00 - 19:00

Semigruppe: 19:00 - 20:00

Fortgeschrittene Gruppe: 20:00 -21:00 

Wochenende Workshops im Welthaus-HD:

An jedem letzten Wochenende (Sa. und So.) |  jeweils 10:00 -14:00

Infos & Anmeldung:
DAV (Deutsch-Afrikanischer Verein)

Tel: 06221-6528270

E-Mail: info@dav-germany.de

Welthaus am Hauptbahnhof Heidelberg

Willy-Brandt-Platz 5 | Eingang neben Café Metropolis | gegenüber Taxistation

_________________________________________________________________________


Nr.: 2

Internationales Begegnungsfest

des Deutsch-Afrikanischen Vereins im  Schofersaal Ständehausstr.6 in Karlsruhe

Das diesjährige Internationale Jahresbegegnungsfest findet am Samstag, den 16. Dezember 2017 im Schofersaal Ständehausstr. 6 | 76133 Karlsruhe hinter der Stadtkirche St. Stephan statt.

Hierzu möchten wir die Vereine, Organisationen und Initiativen sowie alle interessierten Bürger aus Karlsruhe recht herzlich einladen.

Das Internationale Jahresbegegnungsfest möchte eine Plattform für Ideenaustausch und Vernetzung sein und die Möglichkeit bieten, voneinander zu lernen und neue Projekte auf den Weg zu bringen. Im Mittelpunkt werden die Themen   Menschenrechte, Rassismus, Kampf gegen Diskriminierung, Populismus etc. stehen.

Über den Abend verteilt erwarten unsere Gäste zahlreiche Highlights:

17:00 -18:00 Kinderspiel Nachmittag

19:00: Inspirierung der Ausstellung des afrikanischen Künstlers Alex Magale

19:30 erzählen eingeladene Geflüchtete von ihren schrecklichen Erlebnissen in Libyen während ihrer Flucht nach Europa; anschließende Podiumsdiskussion zu dem Thema „Geflüchtete begleiten – Was gibt es alles zu tun?“ 

20:30 können unsere Gäste unser reichhaltiges traditionell afrikanisches Buffet im Speisesaal des Schofersaals genießen.

Um 21:30 Live im Konzert Tché-Tché-Kule

Um 22:00  Live im Konzert Malibéde

Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt ist frei

DAV_Deutsch-Afrikanischer Verein



_________________________________________________________________________

Nr.:3

_

______________________________________________________________________________________________________

Nr.:4                           ___________________________________________________

1. Heidelberger EngagementMesse:

14. Oktober 2017, 11.00 – 16.00 Uhr

12.00 Uhr Offizielle Eröffnung der Messe durch

Prof. Dr. Eckart Würzner Oberbürgermeister

12.30 – 16.00 Uhr                                                                                                                                                                                                Vortragsprogramm                                                                                                                                                                                                        Messestände

Kinderbetreuung (für 4- bis 10-jährige Kinder)

Speisen- und Getränkeangebot

Freier Eintritt!

1. Heidelberger EngagementMesse

An rund 50 Informationsständen präsentieren sich Heidelberger

Vereine, Initiativen und Einrichtungen aus den Bereichen Soziales,

Bildung, Ökologie, Sport und Kultur, die Möglichkeiten für freiwilliges

/ ehrenamtliches Engagement vorstellen. Weitere Informationen zur Messe und dem Vortragsprogramm

finden Sie auf www.heidelberg.de/buergerengagement

 

Hinweise

Haltestelle Stadtwerke: Linien 24, 32, 33, 34, OEG, 720

Bitte beachten Sie, dass an den Stadtwerken keine Parkplätze für

Messebesucher / -innen zur Verfügung stehen. Die nächstgelegenen

öffentlichen Parkhäuser sind P 17 Stadtbücherei und P 18 BG RCI.

____________________________________________________________________________________________________________________


Nr.: 5

Netzwerktreffen für Erfahrungsaustausch und Netzwerken von Vereinen

Im Rahmen der Initiative „ Meine. Deine. Eine Welt-2017“ organisieren wir (DAV_Deutsch-afrikanischer Verein) am 23. 10. 2017 um 19:00 Uhr in Zusammenarbeit mit Heidelberg Transition Town ein Netzwerktreffen, das auf einem regen Austausch basieren soll. Daher laden wir Sie ganz herzlich dazu ein.

Ziel ist der Erfahrungsaustausch und das Netzwerken von Vereinen, Organisationen und Initiativen in Heidelberg, um die Plattform für den Erfahrungs- und Wissensaustausch weiter voran zu bringen und die Gelegenheit zu nutzen, das eigene Netzwerk um engagierte Kontakte zu erweitern.

Veranstaltungsort: Breidenbach Studios Hebelstr. 18 | 69115 Heidelberg

Beginn der Veranstaltung: 19:00

 D.A.V.- Deutsch-Afrikanischer Verein e.V.

Welthaus

Willy-Brandt-Platz 5

69115 Heidelberg

06221-6528270     0171 9961672

info@dav-germany.de

 ________________________________________________________________________________________________________

Nr.: 6


_________________________________________________

Nr.: 7

5. Karlsruher Internationale Wochen gegen Rassismus

Samstag, 25. März 2017 Vortrag von Frau Maria-Eugenia Lüttmann Valencia der Werkstatt für Gewaltfreie Aktion, Baden

Wer Nachrichten hört oder Zeitung liest, den beschleicht das mulmige Gefühl: Gegenwärtig scheinen Konflikte die Welt wie eine Seuche befallen zu haben. Wo sie eskalieren, bricht rohe Gewalt aus, Krieg. Zerstörung und Vernichtung der Lebensgrundlage ist die Folge.

Menschen suchen Sicherheit und begeben sich auf die Flucht. Besonders von Seiten der Großmächte ist da sehr schnell als Antwort die Forderung zu hören: robuster Militäreinsatz.
Aber schon vorher kann festgestellt werden: wo Konflikte und Gewalt aufbrechen, sind schon auch ohne Militär überall Waffen im Einsatz.
Woher stammen so viele Waffen?
Der Vortrag will aufzeigen, dass viele gewaltsam eskalierte Konflikte und die daraus resultierenden Flüchtlingsströme auch Folgen politischer Entscheidungen der westlichen Industrieländer sind, so auch Deutschlands. Konkret richtet sich der Blick auf deutsche Waffenexporte in Krisengebiete – besonders dorthin, wo bekannt ist, welche schwerwiegenden Menschenrechtsverletzungen vorliegen.
Hierzu ein Überblick der Agenda der Veranstaltung:
Nach der Begrüßungsmusik der Gruppe Alma Viva (World-Afrolatin) um
19:30 Uhr wird Frau Maria-Eugenia Lüttmann um 20:00 Uhr ihren
Vortrag halten. Wir freuen uns auf die anschließende Podiumsdiskussion um ca.21:30 Uhr mit folgenden Referenten:
- Dr. Ullrich Lochmann, Vertreter des Forums für Gesellschaftlichen Frieden Karlsruhe
- Frau Sylvia Kotting-Uhl, Karlsruher Grünen-Bundestagsabgeordnete
- Frau Karin Binder, Karlsruher Linke- Bundestagsabgeordnete
- Giani Bambino vom Latinos Locoz-Verein
- Frau Sonnhild Thiel, Mitarbeiterin im Friedensbündnis Karlsruhe
- Herr Parsa Marvi, Gemeinderat & Kreisvorsitzender SPD Karlsruhe
- Moderation Dr. Eberhard Rohbock des DAV (Deutsch-Afrikanischer Verein)

Ort: Ständehaussaal der Stadtbibliothek Ständehaus- Straße 2 76133 Karlsruhe

Beginn: 19:30 Uhr

Vortrag: Eintritt frei

Veranstalter: DAV (Deutsch-Afrikanischer Verein)
www.deutschafrikanischerverein.de


____________________________________________________________________________________________________________

Nr.: 8

5. Karlsruher Internationale Wochen gegen Rassismus

10. - 26. März 2017

Schulaktion bei der 5. Karlsruher Wochen gegen Rassismus

Schulaktionstage: Unter dem Motto „Gemeinsam für eine offene Gesellschaft – gegen Hass und Rassismus“:                                        Seit fünf Jahren beteiligt sich die Stadt Karlsruhe an den Internationalen Wochen gegen Rassismus.

Diese Initiative der Stadt Karlsruhe unterstützt der Deutsch-Afrikanischer Verein jedes Jahr mit Schulaktionen.

In Zusammenarbeit mit der Anne-Frank-Schule, dem Humboldt-Gymnasium, der Werner-von-Siemens-Schule, dem Jugend- und Gemeinschaftszentrum Weiße Rose, der Südendschule und dem Helmholtz- Gymnasium will der Deutsch-Afrikanische Verein bei den diesjährigen Internationalen Wochen gegen Rassismus das Thema „Menschenwürde, Solidarität, Akzeptanz und Toleranz in der Gesellschaft“ den Schülerinnen und Schülern nahebringen. In diesem Rahmen sind auch kulturelle Begegnungen mit Drumcircle, Gesang, Rhythmik, Erzählungen und Tanzworkshops geplant.

Um das zu verwirklichen, organisiert der DAV ( Deutsch-Afrikanischer Verein ) in diesen Schulen mit Experten, die sich mit dem Thema „Menschen auf der Flucht“ beschäftigen, zwischen dem 06. Februar und dem 26. März Podiumsdiskussionen zum Thema:


„Flucht im Fokus-warum fliehen Menschen?“, im Hinblick auf die europäische Flüchtlingspolitik.

Dabei geht es darum, sich über die Fluchtursachen und die globalen wirtschaftlichen und politischen Zusammenhänge auszutauschen, aber auch über das Umgehen von Politik und Medien mit der verzweifelten Lage der Flüchtlinge vor und innerhalb der europäischen Grenzen.

Das Ergebnis der kulturellen Begegnungen und des Austauschs mit Gesangs- und Musikworkshops während dieser Veranstaltungsreihe wird bei der Eröffnung des Vielfaltfestes am 26. März im Substage von der Gruppe Yakagnambé präsentiert. Yakagnambé ist eine aus Schülerinnen und Schülern verschiedener Karlsruher Schulen zusammengestellte Schülermusik-gruppe, die Trommelrhythmen auf der Djembé mit Gesang verbindet.


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nr.: 9

_____________________________________________________________________________________________






Podiumsdiskussion mit anschließend

La NUIT AFRICAINE DER INTERNATIONELEN WOCHEN GEGEN RASSISMUS

Musik- & Tanzdarbietungen)

Samstag, 18. März 2017 ab 18:00 im Welthaus Heidelberg 

Der DAV (Deutsch-Afrikanischer Verein) Heidelberg lädt unter dem Motto: „Gemeinsam für eine offene Gesellschaft – gegen Hass und Rassismus“ um 18 Uhr zu einer Podiumsdiskussion und anschließend ab 20 Uhr zur Nuit  Africaine der Internationalen Wochen gegen Rassismus am Samstag, 18. März 2017  in das WeltHaus Heidelberg am Hbf  Willy-Brandt-Platz 5 -69115 Heidelberg ein.

 Podiumsdiskussion zum Thema:

„Internationale Wochen gegen Rassismus in Heidelberg-

Können sie den Anstoß für Akzeptanz, Toleranz und Dialog geben -

im Hinblick auf die europäische Flüchtlingspolitik?“

Dabei geht es darum, sich über die Fluchtursachen und die globalen wirtschaftlichen und politischen Zusammenhänge auszutauschen, aber auch über das Umgehen von Politik und Medien mit der verzweifelten Lage der Flüchtlinge vor und innerhalb der europäischen Grenzen.      

20:00: La Nuit Africaine der Internationalen Wochen gegen Rassismus

La Nuit Africaine ist ein multikulturelles Fest, eine internationale Begegnung mit Musik, Tanz, Essen, Konversation, Ideenaustausch und Kennenlernen, wo wir gemeinsam eine Flagge gegen Rassismus und Diskriminierung zeigen.

La Nuit Africaine der Internationalen Wochen gegen Rassismus ist ein Völkerverständigungsfest, wo das Zusammenleben stärker ist, als die schlechten Nachrichten, die wir von Medien und Politik erfahren...

DAV e.V.(Deutsch-Afrikanischer Verein)

Sekretariat

Willy-Brandt-Platz 5

D-69115 Heidelberg

Tel.: 06221-6528270

E-Mail: info@dav-germany.de

www.deutschafrikanischerverein.de

_______________________________________________________________________________________________

Nr.: 10

_______________________________________________________________________________________________

 
IFEEA-HAUSSOLARMESSE 2017

_________________________________________________________________________________

Unsere Solarmesse:

TAGE DER UMWELT AM HAUPTBAHNHOF-HEIDELBERG

Willy-Brandt-Platz 5 D-69115 Heidelberg

Solarmodellausstellungen, Informationsstände,

Vorträge und Workshops

21. - 23. Juni 2017
Im Hauptbahnhofshalle Heidelberg und im Welthaus Heidelberg
Willy-Brandt-Platz 5 D-69115 Heidelbeg

Info und Anmeldung wenden Sie bitte: info@ifeea-germany.de  oder Hoteline-Tage der Umwelt: 004915145607165.


__________________________________________