DAV_ Deutsch-Afrikanischer Verein
Kontakt: E-Mail: info@dav-germany.de         Tel: 06221-6528270
_______________________________________________________________________________________________________

DAV_Deutsch-Afrikanischer Verein hat jetzt 4 Initiativen:

Initiative für Kulturelle Aktivitäten_IFKA

Initiative für Erneuerbare Energien und Anlagen_IFEEA

Initiative für Medizinische Versorgung für Afrika_IFMV

Initiative Pour Plus Democratie en Afrique_IPPDA



Veranstaltungen:

_______________________________________________________________________________


Nr.: 1
___________________________________________________________________________________________________________

 
IFEEA-HAUSSOLARMESSE 2017

___________________________________________________________________________________________________________

Unsere Solarmesse:

TAGE DER UMWELT AM HAUPTBAHNHOF-HEIDELBERG

Willy-Brandt-Platz 5 D-69115 Heidelberg

Solarmodellausstellungen, Informationsstände,

Vorträge und Workshops

21. - 23. Juni 2017
Im Hauptbahnhofshalle Heidelberg und im Welthaus Heidelberg
Willy-Brandt-Platz 5 D-69115 Heidelbeg

Info und Anmeldung wenden Sie bitte: info@ifeea-germany.de  oder Hoteline-Tage der Umwelt: 004915145607165.


_________________________________________________________________________

 
Nr.: 2 


5. Karlsruher Internationale Wochen gegen Rassismus


Samstag, 25. März 2017 Vortrag von Frau Maria-Eugenia Lüttmann

Valencia der Werkstatt für Gewaltfreie Aktion, Baden

_________________________________________________________________________

Nr.: 3

 5. Karlsruher Internationale Wochen gegen Rassismus

10. - 26. März 2017

Schulaktion bei der 5. Karlsruher Wochen gegen Rassismus

"Schulaktionstage „Gemeinsam für eine offene Gesellschaft – gegen Hass und Rassismus“:
Seit fünf Jahren beteiligt sich die Stadt Karlsruhe an den Internationalen Wochen gegen Rassismus.
Diese Initiative der Stadt Karlsruhe unterstützt der Deutsch-Afrikanischer Verein jedes Jahr mit Schulaktionen.


In Zusammenarbeit mit der Anne-Frank-Schule, dem Humboldt-Gymnasium, der Werner-von-Siemens-Schule, dem Jugend- und Gemeinschaftszentrum Weiße Rose, der Südendschule und dem Helmholtz- Gymnasium will der Deutsch-Afrikanische Verein bei den diesjährigen Internationalen Wochen gegen Rassismus das Thema „Menschenwürde, Solidarität, Akzeptanz und Toleranz in der Gesellschaft“ den Schülerinnen und Schülern nahebringen. In diesem Rahmen sind auch kulturelle Begegnungen mit Drumcircle, Gesang, Rhythmik, Erzählungen und Tanzworkshops geplant.

Um das zu verwirklichen, organisiert der DAV ( Deutsch-Afrikanischer Verein ) in diesen Schulen mit Experten, die sich mit dem Thema „Menschen auf der Flucht“ beschäftigen, zwischen dem 06. Februar und dem 26. März Podiumsdiskussionen zum Thema:

„Flucht im Fokus-warum fliehen Menschen?“, im Hinblick auf die europäische Flüchtlingspolitik.
Dabei geht es darum, sich über die Fluchtursachen und die globalen wirtschaftlichen und politischen Zusammenhänge auszutauschen, aber auch über das Umgehen von Politik und Medien mit der verzweifelten Lage der Flüchtlinge vor und innerhalb der europäischen Grenzen.
Das Ergebnis der kulturellen Begegnungen und des Austauschs mit Gesangs- und Musikworkshops während dieser Veranstaltungsreihe wird bei der Eröffnung des Vielfaltfestes am 26. März im Substage von der Gruppe Yakagnambé präsentiert. Yakagnambé ist eine aus Schülerinnen und Schülern verschiedener Karlsruher Schulen zusammengestellte Schülermusik-gruppe, die Trommelrhythmen auf der Djembé mit Gesang verbindet.

Beteiligte Schulen:
• Anne-Frank-Schule,
• Humboldt-Gymnasium
• Werner-von-Siemens
• StJA Weiße Rose
• Südendschule
• Helmholtz-Gymnasium


Veranstalter: DAV_ Deutsch-Afrikanischer Verein
E-Mail: info@dav-germany.de
Fon: 0171996172

_______________________________________________________________________________________________